Das Niederländische Ministerium für Wirtschaft fragt Undiemeister® für die "IE Goed Idee" Kampagne.

Das Niederländische Ministerium für Wirtschaft fragt Undiemeister® für die "IE Goed Idee" Kampagne.

Geistiges Eigentum (GE) steht bei vielen Unternehmern nicht auf der Agenda

Ein guter Schutz des geistigen Eigentums ist entscheidend für die niederländische Wirtschaft. Leider steht dieses Thema bei vielen Unternehmern kaum auf der Agenda. Das ist verständlich, denn sie vertreten schon viele Interessen. Die Regierung hat daher eine Kampagne gestartet, um Unternehmer auf GE aufmerksam zu machen und ihnen den Einstieg in den Schutz des geistigen Eigentums zu erleichtern. Da Undiemeister®️ von Anfang an seine Marken und Produkte (weltweit) registriert und geschützt hat, bat das Ministerium Undiemeister®️, seine Erfahrungen zu teilen. Und das taten wir gerne, in einer Gesprächsrunde unter anderem mit Staatssekretärin Mona Keijzer.

 

Warum ist der Schutz des geistigen Eigentums so wichtig?

GE (im vollen Wortlaut: Geistiges Eigentum, abgekürzt GE) ist das Recht, das du über etwas besitzt, das du oder dein Unternehmen erfunden oder entwickelt haben. Oder erfunden oder entwickelt haben lassen. Und die Entwicklung neuer Marken, Produkte, Konzepte, Designs, etc. kostet oft viel Zeit, Geld und Energie. Wenn sie einzigartig sind, dann gehören sie dir. Dein Eigentum. Allerdings nützt dieses Eigentum wenig, wenn es jeder klauen kann. Denn warum sollten die Leute deine Produkte kaufen und nicht die von jemand anderem? Da du derjenige warst, der die Marke erfunden und auf die Landkarte gesetzt hat, ist es wichtig, dass du diese Investitionen zurückverdienen kannst. Das wird nicht passieren, wenn sich andere mit deinen Bemühungen davonmachen. Deshalb ist der Schutz notwendig.

 

Durch das Internet ist es heute wichtiger als jemals zuvor, das GE zu schützen.

Das Internet hat der Welt und den Verbrauchern eine Menge Vorteile gebracht. Auf der anderen Seite hat das Internet die ganze Welt zu deinem Konkurrenten gemacht. Denn jeder kann zu jeder Zeit und überall auf der Welt alles bestellen. Und nicht nur das, auch die Verbreitung neuer Produkte, Konzepte und Ideen verbreitet sich weltweit wie ein Lauffeuer. Die Chance, kopiert zu werden, ist also größer denn je. Und lass uns nicht um den heißen Brei herumreden, für viele Unternehmen und Einzelpersonen ist das Kopieren dessen, was andere sich ausgedacht haben, einfach ein Geschäftsmodell. Man kann sich darüber ärgern, aber so ist es nun mal. Deshalb ist es viel besser, deine Energie auf den richtigen Schutz (und die Bewachung) dessen zu konzentrieren, was dir gehört. Und deins bleiben soll.

 

Das Toolkit des Benelux-Markenamtes (BOIP)

Auf der Webseite von "IE Goed Idee" können Unternehmer auf zugängliche Art und Weise mit dem notwendigen Schutz beginnen. Außerdem sind die Investitionen (denn Kosten kann man es nicht wirklich nennen) übersichtlich. Alles ist möglichst an einem Ort zu finden, und es gibt auch Unterstützung. Antworten auf die meisten Fragen über den GE können dort gefunden werden, in einer klaren "Schritt für Schritt" Weise.

 

   

Viel Spaß beim Anschauen des Videos und hoffentlich lernst du etwas daraus!

 

Teilen